Liebe - Liebeskarte

Liebe

Liebeskarte - Liebe

Die Krönung des Liebestarot ist die letzte Karte Liebe. Sie ist vergleichbar mit dem, was im klassischen Tarot das Universum ist. Sie ist gleichzeitig der Anfang und das Ende von allem. Auch wenn die Karte Liebe anders ausgelegt wird, als die Universumskarte, schließlich wird im Tarot die gesamte Welt und nicht ausschließlich das Liebesleben dargestellt, ist sie wie das Universum der Sinn wie auch das Ziel der Reise.

Wenn es um das Legen und Deuten geht, ist die Tarotkarte Liebe als jenes Gefühl zu interpretieren, das als zwischenmenschliche Liebe wahrgenommen wird. Im Gegensatz zur Karte Verliebtheit stellt sie aber die reife und reine Liebe dar, die im optimalen Fall selbstlos und frei von egoistischer Motivation ist. Obwohl der Fokus auf Empfindungen zwischen zwei Partnern liegt, wird mit dieser Karte auch die Liebe innerhalb einer Familie symbolisiert, vor allem jene zwischen Eltern und Kind. Doch es geht noch um viel mehr.

Man findet sie in sich selbst

Aus spiritueller Sicht ist die Liebe gleichzusetzen mit Gott oder dem Göttlichen. Man kann sie als jene Energie betrachten, aus der das gesamte Universum beschaffen ist, die den Menschen einen Lebensraum spendet und fürsorglich schützt. Hier verlässt die Bedeutung der Karte den rein zwischenmenschlichen Bereich und betritt das Transzendentale. Hier wird erkannt, dass Liebe ewig hält und nicht an einem einzelnen Menschen oder an einer Beziehung gebunden ist. Man findet sie in sich selbst.